You are on page 1of 1

Der Arc de Triomphe in Paris

Der Arc de Triomphe ist ein Denkmal an der Place Charles-de-Gaulle in Paris (frher hie dieser Platz Place de l'Etoile, da auf diesen Platz sternfrmig zwlf groe Pariser Avenuen zulaufen). Die Place Charles-de-Gaulle ist ein kreisrunder Platz mit einem Durchmesser von 240 m. Der Arc de Triomphe bildet den majesttischen Abschluss der Champs-Elyses. Der Arc de Triomphe wurde von Napoleon I. als Denkmal zu Ehren der Siege und der franzsischen Armee nach der Schlacht von Austerlitz (Dezember 1805) im Jahr 1806 in Auftrag gegeben. Der Grundstein zum Bau wurde am 15. August 1806 gelegt. Napoleon hatte seinen Soldaten versprochen: Ihr werdet durch Triumphbgen heimkehren! (Vous ne rentrerez dans vos foyers que sous des arcs de Triomphe). Dieses Versprechen war Anlass fr seine Plan dieses Bauwerks, auch wenn es aufgrund der langen Bauzeit nicht verwirklicht wurde. Die Form des Baus sollte auch ein Symbol fr die herausragende militrische Leistung von Napoleon sein. Der Bau zog sich jedoch sehr in die Lnge. Der erste Architekt des Arc de Triomphe, Jean-Franois Chalgrin, starb 1811 und Napoleon dankte 1814 ab. Dies fhrte dazu, dass die Bauarbeiten vorbergehend gestoppt wurden. Erst 1836, unter der Regierung des Brgerknigs" Louis-Philippe, wurde der Bogen fertiggestellt. Die feierliche Einweihung war am 29. Juli 1836. Architektur: Der Arc de Triomphe hat beeindruckende Ausmae: Er ist knapp 50 m hoch, 45 m breit und 22 m tief. Er hat drei Bgen: Der groe Gewlbebogen misst 30 m in der Hhe und 15 m in der Breite, der kleine Bogen 19 m in der Hhe und 8,5 m in der Breite. Er ist im klassizistischen Stil gebaut, angelhent an die rmische Architektur. Vorbild fr die Konstruktion des Bogens war der Konstantinbogen in Rom. Der Arc de Triomphe ist mit verschiedenen Reliefs und Gravuren geschmckt. Er hat vier Groreliefs im unteren ueren Teil, die 1833 in Auftrag gegeben wurden und die folgenden Namen tragen: Die "Marseillaise - der Aufbruch der Freiwilligen von 1792", der "Triumph Napolons 1810" (beide auf der Seite der Champs Elyses) und der "Widerstand 1814" und der "Frieden 1815" (auf der Seite der Avenue de la Grande Arme). Darber befinden sich sechs kleinere Reliefs, die die Schlacht von Austerlitz, das Begrbnis von Marceau, die Einnahme von Alexandria, die Schlacht bei Jemmapes, die berquerung der Brcke von Arcola und die Schlacht von Abboukir darstellen. Auf den Auenseiten der Pfeiler sind die Namen der groen Schlachten von Napoleon und der Revolutionsarmee eingeprgt.